Kalenderblatt dw.com
Weißflogs 4. Vierschanzensieg 1996: Weißflogs 4. Vierschanzensieg Protestant Wahlsieger in Guatemala 1991: Protestant Wahlsieger in Guatemala
1985: "Operation Moses" beendet Briten erkannten VR China an 1950: Briten erkannten VR China an
Montessori-Kinderhaus in Rom eröffnet 1907: Montessori-Kinderhaus in Rom eröffnet Bolschoi-Theater eröffnet 1825: Bolschoi-Theater eröffnet
Schlacht auf den Katalaunischen Feldern 445: Schlacht auf den Katalaunischen Feldern
6.1.1991: Protestant Wahlsieger in Guatemala
Mit dem Wahlsieg von Jorge Serrano Elias in Guatemala erlangte erstmals im überwiegend katholischen Lateinamerika ein Protestant das Amt des Staatspräsidenten. Er erklärte die Beendigung des seit 1960 andauernden Bürgerkrieges in Guatemala und die Einhaltung der Menschenrechte zu seinen wichtigsten politischen Zielen. Es gelang ihm zwar, einzelne Teilregelungen über eine friedliche Ordnung des Landes zu vereinbaren, doch der Dialog mit der Guerillaorganisation URNG misslang und wurde schließlich abgebrochen. Erst 1996, unter der Präsidentschaft von Alvaro Arzú Irigoyen, wurden durch ein umfassendes Friedensabkommen die bewaffneten Auseinandersetzungen beendet.
www.auswaertiges-amt.de/diplo/de/Laender...
Informationen zu Guatemala auf den Seiten des Auswärtigen Amtes der Bundesrepublik Deutschland.
Zitat des Tages
    
Zitat des Tages
Lügen kann man beichten, die Wahrheit muss man für sich behalten.
  > Emil Steinberger
> RSS Feed
  > Hilfe
Für welchen Film erhielt Loretta Young 1947 einen "Oscar"?
  "Suez"
  "The Farmers Daughter"
  "The Men in Her Life"
  Newsletter abonnieren
  Versenden Sie virtuelle Grüße