Kalenderblatt dw.com
Spektakuläre Rettungsaktion 1997: Spektakuläre Rettungsaktion DDR-Unterhändler verurteilt 1996: DDR-Unterhändler verurteilt
Geiselnahme durch tschetschenische Rebellen 1996: Geiselnahme durch tschetschenische Rebellen Phänomen am Nachthimmel 1982: Phänomen am Nachthimmel
Abbruch der EWG-Beitrittsverhandlungen 1963: Abbruch der EWG-Beitrittsverhandlungen Virtuosin der Kurzgeschichte 1923: Virtuosin der Kurzgeschichte
Frieden von Jassy 1792: Frieden von Jassy Goethes 1789: Goethes "Egmont" uraufgeführt
Holländer zum Papst ernannt 1522: Holländer zum Papst ernannt
9.1.1923: Virtuosin der Kurzgeschichte
Am 9. Januar 1923 starb die bedeutende neuseeländische Schriftstellerin Katherine Mansfield. Berühmt wurde sie vor allem mit ihren Kurzgeschichten. In ihren Erzählungen, die an den Stil von James Joyce erinnern, entwirft die Autorin sehr genaue Stimmungsbilder. Charakteristisch für sie waren satirische und ironische Beschreibungen. Zu ihren literarischen Freunden zählten Anton Tschechow und Aldous Huxley. Mit der englischen Schriftstellerin Virginia Woolf verband sie eine enge Freundschaft ebenso wie Konkurrenz. Mit ihr zählt Katherine Mansfield zu den bedeutendsten Autorinnen der literarischen Moderne.
www.kirjasto.sci.fi/kmansfi.htm...
Zu Leben und Werk der neuseeländischen Autorin.
(Englisch)
www.emule.com/poetry/?page=overview&auth...
Die Gedichte von Katherine Mansfield auf den Seiten der "Poetry Archives".
(Englisch)
Zitat des Tages
    
Zitat des Tages
Der Mensch ist ein sprachbegabtes Tier und wird sich immer durch das Wort verführen lassen.
  > Simone de Beauvoir
> RSS Feed
  > Hilfe
Welches Land wurde 1963 nicht in die EWG aufgenommen?
  Italien
  Großbritannien
  Norwegen
  Newsletter abonnieren
  Versenden Sie virtuelle Grüße