Kalenderblatt dw.com
Abschied von den 2000: Abschied von den "Peanuts" Semperoper wiedereröffnet 1985: Semperoper wiedereröffnet
Medienmogul kauft 1981: Medienmogul kauft "The Times" Olympia in Lake Placid 1980: Olympia in Lake Placid
Hörspiel über Kriegsheimkehrer 1947: Hörspiel über Kriegsheimkehrer Weimarer Koalition 1919: Weimarer Koalition
Wilhelm III. auf dem Thron 1689: Wilhelm III. auf dem Thron Enthauptung wegen Ehebruchs 1542: Enthauptung wegen Ehebruchs
13.2.1985: Semperoper wiedereröffnet
Mit Carl Maria von Webers Oper "Der Freischütz" hatte die Dresdner Semperoper feierliche Eröffnungspremiere. Das berühmte Opernhaus war 1945 Bombenangriffen zum Opfer gefallen und acht Jahre lang originalgetreu restauriert worden. Das Erste Königliche Hoftheater von Gottfried Semper, ein runder Sandsteinbau, galt bei seiner Eröffnung 1841 als schönstes Theater der Welt. Bekanntester Kapellmeister des Hauses war Richard Wagner. Das erste Haus brannte 1869 ab. 1878 konnte die zweite Semperoper in ihrer heute bekannten Architektur nach fast siebenjähriger Bauzeit den Spielbetrieb aufnehmen. Ab 1911 diente sie als reines Opernhaus, in dem vor allem die Werke von Richard Strauss, aber auch zeitgenössische Komponisten gepflegt wurden. Heute gilt sie neben Frauenkirche und Zwinger wieder als Wahrzeichen der Elbestadt.
www.entdecken.de/dresden/semperop.htm...
Auf dieser Seite werden Auskünfte zur Dresdner Semperoper angeboten.
www.dresden-online.de/index.php3?g=14&id...
Informationen über die Semperoper und ihren Architekten.
Zitat des Tages
    
Zitat des Tages
Alles, was man zu einem guten Krimi braucht, ist ein guter Anfang und ein Telefonbuch, damit die Namen stimmen.
  > Georges Simenon
> RSS Feed
  > Hilfe
Wie oft war Heinrich VIII. verheiratet?
  Sechsmal
  Einmal
  Nie
  Newsletter abonnieren
  Versenden Sie virtuelle Grüße