Kalenderblatt dw.com
Rolling Stones in Rio 2006: Rolling Stones in Rio Unabhängigkeit Gambias 1965: Unabhängigkeit Gambias
Rosa Luxemburg entlassen 1916: Rosa Luxemburg entlassen Bryan-Chamorro-Vertrag 1916: Bryan-Chamorro-Vertrag
Begriff 1913: Begriff "Isotop" geprägt Bund der Landwirte 1894: Bund der Landwirte
Französisch Indochina 1859: Französisch Indochina Krakauer Aufstand 1846: Krakauer Aufstand
18.2.1965: Unabhängigkeit Gambias
Das westafrikanische Gambia wurde unabhängig. 200 Jahre lang hatte des Land unter der Kolonialherrschaft der Briten gestanden. Von 1843 bis 1902 war Gambia britische Kolonie. Dann erhielt das Land den Status eines Protektorats der britischen Krone. 1963 wurde Gambia auch innere Autonomie zugestanden. Die erste Verfassung 1965 deklarierte Gambia zur unabhängigen Monarchie im Commonwealth, behielt also die englische Krone als Staatsoberhaupt. Wie z. B. auch Kanada reihte sich Gambia in diesen Länderbund ein. 1970 wurde das Land zur präsidialen Republik. 1982 kam es zum Zusammenschluss mit Senegal als Konföderation Senegambia, die allerdings 1989 zerbrach. Der folgende Militärputsch führte später zu einer zivilen Regierung.
www.auswaertiges-amt.de/diplo/de/Laender...
Die Seiten des Auswärtigen Amtes der Bundesrepublik Deutschland mit Informationen zu Gambia.
Zitat des Tages
    
Zitat des Tages
Freiheit ist dazu da, jemanden zu befreien.
  > Toni Morrison
> RSS Feed
  > Hilfe
Eine ihrer Ausstellungen trug den Titel: "Have You Seen the Horizon Lately?" Wie heißt die Künstlerin?
  Jenny Holzer
  Annie Leibovitz
  Yoko Ono