Kalenderblatt dw.com
Europa rüstet ab 1992: Europa rüstet ab Rüstungsspirale im Kalten Krieg 1961: Rüstungsspirale im Kalten Krieg
NVA gegründet 1952: NVA gegründet Katholische Liga 1609: Katholische Liga
EL Cid gestorben 1099: EL Cid gestorben
10.7.1992: Europa rüstet ab
Die Ost-West-Konfrontation war Geschichte: Die Regierungschefs von 29 Staaten der KSZE (Konferenz für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa) beschlossen nach dem Zusammenbruch des kommunistischen Staatensystems Höchstgrenzen für die personelle Stärke ihrer Land- und Luftstreitkräfte. Mitten im Kalten Krieg war 1975 nach zähen Verhandlungen die KSZE-Schlußakte unterzeichnet worden. Die Unterzeichnerstaaten verpflichteten sich damals zur Unverletzlichkeit der Grenzen, zur friedlichen Regelung von Streitfällen, zur Nichteinmischung in die inneren Angelegenheiten anderer Staaten und zur Wahrung der Menschenrechte und Grundfreiheiten. Die DDR hatte sich zu der Zeit von der Unterzeichnung größere internationale Anerkennung versprochen. Was die DDR-Führung 1975 nicht bedachte, war, dass sich die Opposition im Lande nun auf internationales Recht berufen konnte, wenn sie die Öffnung der Grenzen, Religions-, Presse- und Versammlungsfreiheit einforderte.
www.dhm.de/lemo/html/DasGeteilteDeutschl...
Homepage des "Deutschen Historischen Museums" über die Konferenz für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa KSZE.
www.csce.gov/...
Offizielle Homepage der "CSCE- Commission on Security and Cooperation in Europe".
(Englisch, Französisch)
Zitat des Tages
    
Zitat des Tages
Pessimisten sind die wahren Lebenskünstler, denn nur sie erleben angenehme Überraschungen.
  > Marcel Proust
> RSS Feed
  > Hilfe
In welchem Jahr wurde in der ehemaligen DDR die allgemeine Wehrpflicht eingeführt?
  1968
  1962
  1956