Kalenderblatt dw.com
Präsidentenwahl in Polen 2005: Präsidentenwahl in Polen Erster Auftritt der 1958: Erster Auftritt der "Schlümpfe"
Literatur-Nobelpreis für Pasternak 1958: Literatur-Nobelpreis für Pasternak Volksabstimmung zum Saarstatut 1955: Volksabstimmung zum Saarstatut
1931: "Der Kongress tanzt" Parteiausschluss Trotzkis 1927: Parteiausschluss Trotzkis
1689: "Bill of Rights" Karl V. wird Kaiser 1519: Karl V. wird Kaiser
23.10.1958: Literatur-Nobelpreis für Pasternak
Dem sowjetischen Schriftsteller Boris Pasternak wurde für sein lyrisches Werk der Literatur-Nobelpreis zuerkannt. Auf Druck von Staat, Partei und Schriftstellerverband der Sowjetunion lehnte er den Preis aber ab. Es folgte der Ausschluss aus dem sowjetischen Schriftstellerverband sowie ein Publikationsverbot. Pasternak veröffentlichte seine ersten Gedichte 1913 und schloss sich der futuristischen Gruppe "Zentrifuga" an. Bis 1935 erschienen mehrere Versepen, Erzählungen und Gedichtbände. Bis 1943 hatte er Publikationsverbot und verdiente seinen Lebensunterhalt als Übersetzer. 1957 erschien sein Roman "Doktor Schiwago" in einem Mailänder Verlag, erst 30 Jahre später wurde er auch in der Sowjetunion veröffentlicht.
dmoz.org/Arts/Literature/Authors/P/Paste...
Eine Linkliste zu Boris Pasternak.
(Englisch)
www.luise-berlin.de/bms/bmstext/9809prof...
Die Website Luise-Berlin berichtet über die Familie Pasternak in Berlin.
Zitat des Tages
    
Zitat des Tages
Ich denke, dass Deutschland, Frankreich, Spanien, Holland und England im Halbfinale auf Brasilien treffen werden.
  >  Pelé
> RSS Feed
  > Hilfe
Wann stimmte die saarländische Bevölkerung über den Beitritt zur BRD ab?
  Am 23. Oktober 1955
  Am 2. Januar 1965
  Am 23. Oktober 1949
  Newsletter abonnieren
  Versenden Sie virtuelle Grüße