Kalenderblatt dw.com
Präsidentin Johnson-Sirleaf 2005: Präsidentin Johnson-Sirleaf 1951: "Quo vadis?" im Kino
Museum of Modern Art 1929: Museum of Modern Art 1913: "Woyzeck" uraufgeführt
Grammophon patentiert 1887: Grammophon patentiert Louvre zum Museum umgewandelt 1793: Louvre zum Museum umgewandelt
Edikt von Potsdam 1685: Edikt von Potsdam Martin von Tours gestorben 397: Martin von Tours gestorben
8.11.1793: Louvre zum Museum umgewandelt
Der Pariser Louvre wurde als Museum der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Das Museum beherbergte vor allem Kriegsbeute der Revolutionsarmee und wurde zum Symbol napoleonischer Macht. Es sollte in erster Linie einen pädagogischen Auftrag erfüllen. Maler und Kunststudenten genossen bevorzugte Behandlung. Die lediglich betrachtenden Besucher wurden nur an wenigen Wochentagen geduldet. Nach dem Sturz Napoleons gingen viele der erbeuteten Kunstgegenstände an die Mächte der Heiligen Allianz zurück. 1826 baute der Ägyptologe Champillon das Ägyptische Museum auf. Nach und nach wurden ein ethnographisches, ein amerikanisches und ein chinesisches Museum eröffnet.
www.louvre.fr/...
Die offizielle Homepage des Louvre.
(Englisch, Französisch)
Zitat des Tages
    
Zitat des Tages
Die ewige Liebe muss man unbedingt mehrere Male erleben - zum Vergleich.
  > Katherine Hepburn
> RSS Feed
  > Hilfe
Wer erhielt 1937 den Pulitzer-Preis?
  William Faulkner
  Margaret Mitchell
  Anaïs Nin
  Newsletter abonnieren
  Versenden Sie virtuelle Grüße