Kalenderblatt dw.com
Bürgermeister Eastwood 1986: Bürgermeister Eastwood Picasso gestorben 1973: Picasso gestorben
Erstes deutsches U-Boot 1906: Erstes deutsches U-Boot Allianz Preußen-Italien 1866: Allianz Preußen-Italien
Russische Krim 1783: Russische Krim Pizarro geschlagen 1548: Pizarro geschlagen
Preußisches Herzogtum 1525: Preußisches Herzogtum Päpste gedoppelt 1378: Päpste gedoppelt
8.4.1986: Bürgermeister Eastwood
Clint Eastwood gewann im kalifornischen Städtchen Carmel-by-the-Sea die Wahl zum Bürgermeister. Der populäre US-Schauspieler blieb zwei Jahre in diesem Amt. Dann widmete er sich wieder seinem eigentlichen Beruf: der Schauspielerei. Eastwoods Karriere startete 1958 mit der TV-Serie "Rawhide", in Deutschland: "Cowboys". Durch seine Rolle in "Rawhide" wurde Sergio Leone auf ihn aufmerksam und gab ihm seine erste Hauptrolle in "Für eine Hand voll Dollar". Danach hatte er unter anderem Erfolge mit "Dirty Harry" (1971), "In the Line of Fire" (1993) und "Die Brücken am Fluss" (1995), hier führte er auch Regie. Clint Eastwood erhielt für die Regie in "Erbarmungslos" 1992 einen Oscar und 2005 einen weiteren, ebenfalls für die beste Regie in "Million Dollar Baby".
www.foto-reportage.de/portraits/portrait...
Ein Porträt von Clint Eastwood.
www.clinteastwood.net/welcome.html...
Ausführliche Seiten zu Clint Eastwood.
(Englisch)
Zitat des Tages
    
Zitat des Tages
Heute liest nur noch, wer es nicht lassen kann.
  > Christoph Hein
> RSS Feed
  > Hilfe
Wer schrieb "Die Ritter der Tafelrunde"?
  J.R.R. Tolkien
  Heinrich Heine
  Christoph Hein