Kalenderblatt dw.com
Provokantes Kino 1997: Provokantes Kino Clapton im Musik-Olymp 1993: Clapton im Musik-Olymp
Pasolini-Film verboten 1976: Pasolini-Film verboten Israels erstes Waffenstillstandsabkommen 1949: Israels erstes Waffenstillstandsabkommen
1876: "Peer Gynt" uraufgeführt Februarrevolution in Paris 1848: Februarrevolution in Paris
Freie Republik Mainz 1793: Freie Republik Mainz Kaiserkrönung am Geburtstag 1530: Kaiserkrönung am Geburtstag
Schlacht von Pavia 1525: Schlacht von Pavia
24.2.1876: "Peer Gynt" uraufgeführt
In Oslo wurde das Versdrama "Peer Gynt" von Henrik Ibsen uraufgeführt. Ein Hauptmotiv des Stücks ist die Affinität des Protagoristen zu Täuschung und Unwahrheit: Peer Gynt dichtet sich Großes an, weicht aber der Wirklichkeit aus. Die Wesenszüge der Hauptfigur sind Charaktermangel, Flucht vor dem Ernst und ein ausgeprägter Egozentrismus. Bearbeitungen des Stückes und Inszenierungen in Deutschland ließen vielfach den Eindruck entstehen, es handle sich bei "Peer Gynt" um eine malerische, verträumte Szenenfolge vor dem Hintergrund eines idealisierten Norwegen. Ibsen dagegen nahm in dem Stück eine Abrechnung mit national-romantischem Pathos und heuchlerischer Selbstgerechtigkeit vor.
gutenberg.spiegel.de/ibsen/peergynt/peer...
Online-Version von Ibsens "Peer Gynt".
wwwspies.informatik.tu-muenchen.de/perso...
Eine Zusammenfassung des Stücks gibt es in diesem online-Schauspielführer.
Zitat des Tages
    
Zitat des Tages
Und wenn sie nicht gestorben sind, dann leben sie noch heute.
  > Wilhelm Grimm
> RSS Feed
  > Hilfe
Für welches Lied wurde Eric Clapton mit sechs Grammys ausgezeichnet?
  "I shot the Sheriff"
  "Layla"
  "Tears in Heaven"
  Newsletter abonnieren
  Versenden Sie virtuelle Grüße