Kalenderblatt dw.com
Erste Deutsche Surf-Weltmeisterin 1991: Erste Deutsche Surf-Weltmeisterin Schiwkow abgelöst 1989: Schiwkow abgelöst
Astronomisches Phänomen 1973: Astronomisches Phänomen 1958: "Arturo Ui" uraufgeführt
1944: "Edelweiss-Piraten" ermordet 1928: "Im Westen nichts Neues"
Rat der Volksbeauftragten 1918: Rat der Volksbeauftragten Vormarsch der Osmanen 1444: Vormarsch der Osmanen
Konrad I. gekrönt 911: Konrad I. gekrönt
10.11.1944: "Edelweiss-Piraten" ermordet
Gestapo- und SS-Mitglieder erhängten an einem Bahndamm in Köln 21 Widerstandskämpfer der Gruppe "Edelweiss-Piraten" im Alter zwischen 16 und 57 Jahren. Vorgeworfen wurden ihnen Mord, Raub und Schwarzhandel. Die "Edelweiss-Piraten" entstanden aus dem Widerstand gegen die Hitlerjugend. Die Gruppierung existierte im gesamten Reichsgebiet, Mitglieder waren vor allem junge Arbeiter, die die Traditionen der bündischen Jugend pflegten. Das Erkennungszeichen war ein Edelweiss unter dem linken Rockaufschlag oder eine edelweissfarbene Stecknadel. Sie hatten eine bewusste Anti-Haltung gegenüber dem Staat, allerdings kein politisches Konzept und keine gemeinsame Organisation.
www.shoahproject.org/widerstand/kids/shk...
"Shoah Project" informiert über Jugendliche im NS-Regime.
(Englisch)
10.11.1928: "Im Westen nichts Neues"
Die "Vossische Zeitung" begann mit dem Vorabdruck des Romans "Im Westen nichts Neues" von Erich Maria Remarque. Mit seiner drastischen Schilderung des Ersten Weltkriegs wurde der Schriftsteller weltberühmt und der Roman ein Bestseller. Seine pazifistischen Bücher wurden 1933 nach der Machtergreifung der NSDAP in Deutschland von den Nazis, wegen „literarischen Verrat am Soldaten des Weltkrieges, für Erziehung des deutschen Volkes im Geiste der Wehrhaftigkeit“, verbrannt. Als ihm die Nationalsozialisten 1938 die deutsche Staatsangehörigkeit entzogen, lebte Remarque schon im Exil. Drei Jahre vor seinem Tod 1970 erhielt er das Große Bundesverdienstkreuz der Bundesrepublik Deutschland.
www.kalenderblatt.de/index.php?what=thma...
Die Seiten von "kalenderblatt.de" mit dem Eintrag zum 31.1.1929, dem Premieretag der Romanverfilmung von "Im Westen nichts Neues".
http://www.dhm.de/lemo/html/biografien/R...
Biografie des Schriftstsellers auf den Seiten des "Deutschen Historischen Museums".
10.11.1918: Rat der Volksbeauftragten
Mitglieder der MSPD und USPD schlossen sich zu einer sechsköpfigen Koalitionsregierung zusammen, die auf der Berliner Vollversammlung im Zirkus Busch von den Soldaten- und Arbeiterräten angenommen wurde. Prominenter Stellvertreter dieser Koalition war Friedrich Ebert, der am Tag zuvor zum Reichskanzler ernannt wurde, nachdem die Monarchie sich mit der Abdankung Wilhelms II. aufgelöst hatte. Um der jungen Republik eine demokratische Basis zu geben, drängte der neue Rat auf eine baldige Wahl einer verfassungsgebenden Nationalversammlung. Diese fand am 19. Januar 1919 statt, die SPD ging als stärkste Partei aus den Wahlen hervor. Zusammen mit DDP und Zentrum bildete sie die Regierung der "Weimarer Koalition".
www.hdg.de/lemo/html/weimar/revolution/...
LeMO informiert über die Ausrufung der Republik und die Revolution von 1918/19.
de.wikipedia.org/wiki/Weimarer_Republik...
Umfangreicher Eintrag zur zur Geschichte der Weimarer Republik auf den Seiten von "Wikipedia".
10.11.1444: Vormarsch der Osmanen
In Warna, einer bulgarische Hafenstadt am Schwarzen Meer, kam es unter Sultan Murad II. zur Schlacht zwischen den Osmanen und dem Heer des polnisch-ungarischen Königs Wladislaw III., der im Kampf fiel. Damit begann die Herrschaft der Osmanen über den Balkan. Murad II. dankte im selben Jahr ab, sein Sohn Mohammed II. übernahm die Nachfolge. 1446 bestieg Murad II. erneut den Thron. 1448 errang er auf dem Amselfeld einen Sieg über den ungarischen Führer János Hunyadi. Am 29. Mai 1453 konnten die Türken Konstantinopel erobern, als Istambul wurde es zur neuen Hauptstadt der Osmanen. Von 1463 bis 1479 eroberten sie den Peloponnes und Athen und übernahmen die Herrschaft über Albanien. Warna ging erst 1878 wieder an Bulgarien zurück.
www.looksmart.com/eus1/eus53706/eus53710...
Linksammlung zu Murad II. bei LookSmart.
(Englisch)
1 |2 |3
Zitat des Tages
    
Zitat des Tages
Nie in die ferne Zeit verliere dich! Den Augenblick ergreife! Der ist dein.
  > George Bizet
> RSS Feed
  > Hilfe
Wegen welchen Werkes wurde Friedrich Schiller ein Schreibverbot erteilt?
  Die Räuber
  Kabale und Liebe
  Wilhelm Tell
  Newsletter abonnieren
  Versenden Sie virtuelle Grüße