Kalenderblatt dw.com
Notstand in Venezuela 1999: Notstand in Venezuela Deutsche Bahn AG gegründet 1993: Deutsche Bahn AG gegründet
Freie Wahlen in Brasilien 1989: Freie Wahlen in Brasilien Längster deutscher Eisenbahntunnel 1982: Längster deutscher Eisenbahntunnel
Terroranschlag in Rom 1973: Terroranschlag in Rom Neue Gedächtniskirche 1961: Neue Gedächtniskirche
Wiener Postsparkasse 1906: Wiener Postsparkasse
17.12.1973: Terroranschlag in Rom
Auf dem Flughafen von Rom überfielen Terroristen ein US-amerikanisches Passagierflugzeug. Es handelte sich bei den Terroristen um fünf Palästinenser, die zur Gruppe Abu Nidal gehörten. Sie verursachten an Bord des Pan Am-Jets mit Hilfe von Brandbomben ein Feuer. Dann zwangen sie anschließend eine Lufthansa-Maschine zum Flug nach Kuwait, wo sie sich den Behörden stellten. Es kamen 32 Menschen ums Leben, 40 weitere wurden verletzt. Als Grund für das Attentat gaben sie Waffenlieferungen der Vereinigten Staaten nach Israel an. Wenige Monate zuvor waren auf dem Athener Flughafen Passagiere einer aus Israel kommenden US-Maschine mit einer Maschinenpistole beschossen worden. Dabei kamen fünf Menschen ums Leben.
www.cfr.org/publication/9153/...
Artikel zu den Aktivitäten und Hintergründen von "Abu Nidal".
(Englisch)
17.12.1961: Neue Gedächtniskirche
Auf dem Breitscheidplatz am Kurfürstendamm in Berlin wurde der Neubau der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche eingeweiht. Das Original-Bauwerk war im November 1943 bei einem Luftangriff im Zweiten Weltkrieg zerstört worden. In der Kirche wird auf verschiedenen Tafeln symbolhaft an die Schrecken und das Unrecht des Krieges Bezug genommen. Die nach einem Entwurf des Architekten Egon Eiermann erbaute Gedächtniskirche wurde vom evangelischen Bischof Otto Dibelius eingeweiht. An der Zeremonie nahmen auch der Regierende Bürgermeister Berlins und spätere Bundeskanzler, Willy Brandt, und der Bundestagspräsident, Eugen Gerstenmaier, teil.
www.gedaechtniskirche.com/online/neukwg/...
Homepage der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche.
deu.archinform.net/projekte/849.htm?ID=2...
Informationen über das Bauwerk auf der Architekturdatenbank "Archinform".
17.12.1906: Wiener Postsparkasse
Nach zweijähriger Bauzeit wurde am Georg-Coch-Platz (damals Liszt-Straße) der Neubau der Hauptverwaltung der Postsparkasse fertig gestellt. Das Haus war von dem Architekten Otto Wagner (1841-1918) entworfen und eingerichtet worden. Es diente als Vorzeigeobjekt neuer funktionalistischer Gestaltungskunst. Wagner war einer der einflussreichsten Vertreter der Jugendstilästhetik und ein Verfechter des material-und zweckgerechten Bauens. Den Höhepunkt technischer Ästhetik der in zwei Phasen errichteten Anlage bildet der von gläsernen Hüllen umfasste Kassensaal.
db.nextroom.at/bw/10356.html...
Bild und Beschreibung der Wiener Postsparkasse auf einem österreichischen Architekturserver.
www.aeiou.at/aeiou.film.o/o358a...
Das österreichische Universallexikon "AEIOU" bietet die Fotografie eines Modells der Postsparkasse sowie Videofiles für eine Rundumbetrachtung.
1 |2
Zitat des Tages
    
Zitat des Tages
Niemand auf der Welt bekommt soviel Dummes zu hören, wie Bilder in einem Museum.
  > Jules Alfred Huot de Goncourt
> RSS Feed
  > Hilfe
Wen löste Klaus Kinkel als Außenminister ab?
  Volker Rühe
  Walter Scheel
  Hans-Dietrich Genscher