Kalenderblatt dw.com
Deutschland gewann Davis-Cup 1988: Deutschland gewann Davis-Cup Forschungszentrum DESY gegründet 1959: Forschungszentrum DESY gegründet
Ägypten wird britisches Protektorat 1914: Ägypten wird britisches Protektorat Erste Ausstellung 1911: Erste Ausstellung "Blauer Reiter"
Eröffnung des Pergamonmuseums 1901: Eröffnung des Pergamonmuseums Schreibmaschine erfunden 1866: Schreibmaschine erfunden
Sklaverei in den USA abgeschafft 1865: Sklaverei in den USA abgeschafft
18.12.1901: Eröffnung des Pergamonmuseums
In Berlin öffnete am 18. Dezember das Pergamonmuseum erstmals seine Tore für Besucher. Das vom Architekten Fritz Wolff entworfene Gebäude ist für seine hellenistische Sammlung berühmt. Unter anderem werden hier Reste der Akropolis des Pergamon sowie der Pergamon-Altar ausgestellt. Dieser stammt aus der Zeit zwischen 180 und 160 vor Christus und war ein Weihegeschenk von König Eumenes II. von Pergamon an die Götter Zeus und Athene für deren Beistand im Kampf gegen die plündernden Galater. In den Jahren 1878 bis 1886 wurden die Reste des Altars in Kleinasien entdeckt.
www.phil.uni-erlangen.de/~p1altar/photo_...
Bilder und Informationen über den Pergamon-Altar auf den Seiten der Universität Erlangen.
18.12.1866: Schreibmaschine erfunden
Der Tiroler Peter Mitterhofer präsentierte am Kaiserhof in Wien die von ihm erfundene erste funktionsfähige Schreibmaschine. Das Gerät war aus Holz und Metall gefertigt. Als Anerkennung erhielt der Erfinder Mitterhofer 200 Gulden. Ab etwa 1900 enwickelten sich Schreibmaschinen zu einem Massenprodukt, das hauptsächlich von deutschen und amerikanischen Firmen hergestellt wurde. Nach dem Zweiten Weltkrieg verdrängten elektrische Schreibmaschinen ihre mechanischen Vorgänger. Erst Mitte der 1980er Jahre wurde die Schreibmaschine nach und nach durch den Personal Computer ersetzt.
www.aeiou.at/aeiou.film.o/o151a...
Das "Österreich-Lexikon" bietet eine Ansicht der ersten Schreibmaschine mit einem Film über ihre Funktionsweise.
www.hnf.de/museum/schreima_buero.html...
Geschichte der Schreibmaschine auf den Seiten des "Heinz Nixdorf Museums".
18.12.1865: Sklaverei in den USA abgeschafft
Mit der Ratifizierung des 13. Zusatzes ("amendment") zur amerikanischen Verfassung durch die Bundesstaaten wurde die Sklaverei in den Vereinigten Staaten verboten. Der Kongress wurde mit dem Abkommen ermächtigt, geeignete Maßnahmen und Gesetze zur Durchsetzung des Verbots der Sklaverei zu ergreifen. Bereits zwei Jahre zuvor hatte US-Präsident Abraham Lincoln die "Emancipation Proclamation" erlassen, mit der er allen in Sklaverei gehaltenen Menschen die Freiheit verkündete. Dennoch bestanden rechtliche Zweifel, ob diese Anordnung für alle Staaten bindend sei und ob es überhaupt in der Macht des Präsidenten liege, derart weitreichende Maßnahmen einzuleiten.
caselaw.lp.findlaw.com/data/constitution...
Online-Fassung des Verfassungszusatzes und weitergehende Informationen bei dem Rechts-Portal "Find Law.com".
(Englisch)
www.pbs.org/wgbh/aia/home.html...
Ausführliche Seite über die Geschichte von "Africans in America" bei "PBS.org".
(Englisch)
1 |2
Zitat des Tages
    
Zitat des Tages
Vor dem Denkmal für die im Warschauer Getto Umgekommenen kniete ich nieder. Ich habe mich dieser Handlung nicht geschämt.
  > Willy Brandt
> RSS Feed
  > Hilfe
Gegen wen gewann Deutschland 1988 das Davis-Cup-Finale?
  Frankreich
  Schweden
  USA
  Newsletter abonnieren
  Versenden Sie virtuelle Grüße