Kalenderblatt dw.com
Wahlsieg Berlusconis 1994: Wahlsieg Berlusconis Bombenanschlag der RAF 1993: Bombenanschlag der RAF
Bohrinsel gekentert 1980: Bohrinsel gekentert Ministerpräsident Chruschtschow 1958: Ministerpräsident Chruschtschow
Premiere von 1952: Premiere von "Singin' in the Rain" Staatsstreich in Belgrad 1941: Staatsstreich in Belgrad
Hitchcocks erster Hollywood-Film 1940: Hitchcocks erster Hollywood-Film Funkverbindung nach England 1899: Funkverbindung nach England
27.3.1952: Premiere von "Singin' in the Rain"
Das Filmmusical "Singin' in the Rain" ("Du sollst mein Glücksstern sein") wurde erstmals in den amerikanischen Kinos gezeigt. Regie in diesem Höhepunkt des Musical-Genres führten Gene Kelly und Stanley Donen. Die beiden realisierten einen neuen Musical-Stil, in dem Tanz und Gesang erstmals keine einzelnen Nummern bildeten, sondern in die Handlung eingebaut wurden. Die Geschichte um zwei Stummfilm-Stars, deren Erfolg durch die Einführung des Tonfilms in Gefahr gerät, beinhaltet auch eine intelligente Reflexion über das Kino. Die Tänzer und Sänger beeindruckten sowohl durch spielerisches Talent als auch durch tänzerische und technische Perfektion.
members.aol.com/movieboy5/rain.html...
Informationen zu dem Musical-Filmklassiker.
(Englisch)
members.aol.com/humorone/gene.htm...
Eine private Seite zu Gene Kelly.
(Englisch)
27.3.1941: Staatsstreich in Belgrad
Bei einem Militärputsch wurde die jugoslawische Regierung gestürzt. Prinzregent Paul floh ins Exil und sein minderjähriger Neffe Peter II. bestieg den Thron. Zuvor versuchte die Regierung des Prinzregenten, das Land aus der Isolation zu führen und sich dem Einfluss Hitler-Deutschlands zu entziehen. Sie trat jedoch am 25. März 1941 dem "Dreimächtepakt" (Deutschland, Italien, Japan) bei, worauf es in Belgrad und anderen Städten zu Massenkundgebungen gegen den Beitritt kam. Hitler beschloss, Jugoslawien anzugreifen. Der Überfall begann am 6. April 1941 ohne Kriegserklärung mit massiven Luftangriffen auf das völlig ungeschützte Belgrad. Peter II. floh nach London und bildete eine Exilregierung, die jedoch ohne Einfluss blieb, weil England und Russland in Tito die entscheidende Figur des Widerstandes sahen.
www.auswaertiges-amt.de/diplo/de/Laender...
Die Seiten des Auswärtigen Amtes der Bundesrepublik Deutschland mit Informationen zu Serbien.
www.dw.com/dw/article/0,2144,2368688,00....
Das Dossier "Kosovo - Brennpunkt in Europa" auf den Seiten von DW.
27.3.1940: Hitchcocks erster Hollywood-Film
Alfred Hitchcocks erster Hollywood-Film "Rebecca" kam in die US-amerikanischen Kinos und erhielt eine Oscar-Nominierung für die beste Regie. Der Thriller nach einem Roman von Daphne du Maurier besticht durch die psychologisch motivierte, unberechenbare Handlungsführung und kühle Eleganz. In den Hauptrollen spielten Laurence Olivier und Joan Fontaine, die durch ihre sensible Darstellung für Aufsehen sorgten. Der Film handelt vom Aristokraten Maxim de Winter, gespielt von Laurence Olivier. Nach dem mysteriösen Tod seiner Frau Rebecca heiratet der Aristokrat de Winter erneut. Für seine junge Frau wird das Leben auf dem Schloss zum Alptraum, denn die Erinnerung an Rebecca hängt wie ein Fluch über dem Haus.
www.kalenderblatt.de/index.php?what=thma...
"kalenderblatt.de" mit einem Eintrag zum Tode Hitchcocks. Mit Audio und weiterführenden Links.
www.alfred-hitchcock.de/start/...
Die Seiten "The Alfred Hitchcock Network" zu Leben und Werk des Regisseurs.
(Englisch)
27.3.1899: Funkverbindung nach England
Der italienische Ingenieur und Physiker Guglielmo Marconi (1874-1937) stellte die erste drahtlose Telegrafenverbindung zwischen dem englischen Dover und Wimereux in Frankreich her. Die Distanz zwischen den beiden Orten betrug 50 Kilometer. Bereits 1895 war es Marconi gelungen, die erste drahtlose Verbindung über eine Entfernung von 2400 Metern herzustellen. 1901 überwand seine Funkverbindung in Zusammenarbeit mit dem Engländer J. A. Fleming den Atlantik zwischen Cornwall im Südwesten Englands und Neufundland. Es war Marconis Idee, die Antenne einseitig zu erden und somit die elektromagnetischen Wellen in ihrer Amplitude zu modulieren, d.h. mit Information zu versehen.
www.pbs.org/wgbh/aso/databank/entries/bt...
Biografie des Italieners Guglielmo Marconi.
www.marconiusa.org/index.html...
Die Homepage vom "U.S.Marconi Museum" bietet Bildmaterial zur ersten Funkverbindung über den Atlantik.
(Englisch)
1 |2
Zitat des Tages
    
Zitat des Tages
Wer die Vergangenheit nicht kennt, wird die Zukunft nicht in den Griff bekommen.
  > Golo Mann
> RSS Feed
  > Hilfe
Welcher Film war Hitchcocks erster Film in Hollywood?
  "Rebecca"
  "Psycho"
  "Vertigo"