Kalenderblatt dw.com
BBC sendet in Farbe 1966: BBC sendet in Farbe 1938: "Leoparden küsst man nicht"
Ernst Thälmann verhaftet 1933: Ernst Thälmann verhaftet 1931: "Star-Spangled Banner"
1923: "Time" Frieden von Brest-Litowsk 1918: Frieden von Brest-Litowsk
Erstes politisches Tondokument 1904: Erstes politisches Tondokument Uraufführung Oper 1875: Uraufführung Oper "Carmen"
Leibeigenschaft in Russland beendet 1861: Leibeigenschaft in Russland beendet
3.3.1923: "Time"
In den USA kam ein neues Nachrichtenmagazin auf den Markt: In New York gründeten Henry Luce und Briton Hadden "Time". Die erste Ausgabe des heute international renommierten "Time Magazine" kostete damals 15 US-Cent und behandelte auf rund 30 Seiten politische Themen. Inzwischen erscheint das Nachrichtenmagazin wöchentlich mit einer Gesamtauflage von ungefähr 5,2 Millionen Exemplaren, unter den US-amerikanischen Nachrichtenmagazinen ist "Time" der Marktführer. Bekannt ist das Magazin auch dafür, seit 1927 den "Man of the Year" bzw. die "Person of the Year" zu küren: so wurde zum Beispiel 1983 der Personal Computer zur "Person des Jahres" gewählt oder 1999 Albert Einstein zum "Man of the Century".
www.time.com/time/...
"Time" online.
(Englisch)
www.kalenderblatt.de/index.php?what=thma...
Die Seiten von "kalenderblatt.de" mit dem Eintrag zum 27.12.1982: Computer wurde "Mann des Jahres".
3.3.1918: Frieden von Brest-Litowsk
In Brest-Litowsk unterzeichneten Sowjetrussland und die "Mittelmächte" (Deutschland, Österreich-Ungarn, Bulgarien und die Türkei) einen separaten Friedensvertrag. Nach der Revolution am 8. November 1917 hatte die Sowjetregierung um Lenin den "Mittelmächten" Friedensverhandlungen angeboten. Während das Deutsche Reich weitgehende Forderungen in den Gesprächen erhob, betrieb der bolschewistische Politiker Leo Trotzki eine Hinhalte- und Verzögerungstaktik. Deutsche Truppen begannen am 18. Februar 1918 eine militärische Offensive und besetzten die westlichen Gebiete des Russischen Reiches. Lenin sah den Sowjetstaat gefährdet. Er beschloss, auf die deutschen Forderungen einzugehen. Am 3. März 1918 erkannte die Sowjetregierung die Unabhängigkeit von Finnland, Estland, Livland, Kurland, Litauen, Polen, Georgien, der Ukraine und von Teilen Armeniens an.
www.dhm.de/lemo/html/wk1/aussenpolitik/v...
Das "Deutsche Historische Museum" erklärt auf dieser Website Ursachen und Folgen des Friedens von Brest-Litowsk.
3.3.1904: Erstes politisches Tondokument
Kaiser Wilhelm II. (1859-1941) besprach eine Edison-Tonwalze (Fonograf), die als das älteste erhaltene politische Tondokument gilt. Dieses Gerät zur Tonaufzeichnung war 1877 vom amerikanischen Erfinder Thomas Alva Edison (1847-1931) erfunden worden. Edison kannte den "Fonautografen" von Leon Scott. Richtungsweisend für seine Erfindung des Fonografen waren seine Versuche mit dünnen Membranen. Als Edison 1877 Bells Telefonhörer untersuchte, stellte er fest, dass die Membran im Gleichklang mit der Stimme vibrierte. Er setzte eine kleine Nadel auf die Membranmitte und ertastete die Schwingungen mit seinem Finger. 1877 ließ Edison seinen Fonografen patentieren. Bereits wenige Wochen nach der Patentanmeldung gründete Edison eine Gesellschaft, die den Fonografen in Serie herstellte.
www.dhm.de/lemo/html/biografien/WilhelmI...
Diese Website präsentiert die Biografie Kaiser Wilhelm II. mit einem Audiofile der Rede vom 3.3.1904.
www.preussen-chronik.de/episoden/008860....
Eine Website mit Informationen zu dem Ereignis.
3.3.1875: Uraufführung Oper "Carmen"
Am 3. März fand die Uraufführung der Oper "Carmen" von George Bizet (1838-1875), der eigentlich Alexandre César Léopold hieß, statt. Bizet wurde in Paris geboren und studierte am Konservatorium Klavier, u.a. bei Antoine F. Marmontel und Charles F. Gounod. Während der Uraufführung verhielt sich das Publikum reserviert und die Theaterkritiker fällten ein vernichtendes Urteil. Erst die Wiener Aufführung im Oktober 1875 hatte großen Erfolg. Angelehnt an die gleichnamige Novelle von Prosper Merimée erzählt die Oper in drei Akten die tragische Liebe des Polizei-Sergeanten Don José zu der impulsiven Carmen, die in einer Zigarettenfabrik arbeitet. Durch die Verknüpfung von Schicksal und Volksaberglauben und das Zusammenspiel von Liebe und Tod avancierte "Carmen" zu den meistgespielten Opern.
www.classical.net/music/comp.lst/bizet.h...
Diese Website bietet eine Kurzbiografie und ein Werkverzeichnis Bizets.
(Englisch)
1 |2 |3
Zitat des Tages
    
Zitat des Tages
Geh nicht immer auf dem vorgezeichneten Weg, der nur dahin führt, wo andere bereits gegangen sind.
  > Alexander Graham Bell
> RSS Feed
  > Hilfe
Welche Tiere, laut deutschem Titel von "Bring it up, Baby" küsst man nicht?
  Leoparden
  Pferde
  Frösche