Kalenderblatt dw.com
Massenflucht aus Albanien 1991: Massenflucht aus Albanien Gründung der ASEAN 1967: Gründung der ASEAN
Raubüberfall in Glasgow 1963: Raubüberfall in Glasgow Erste Tagung des Ku-Klux-Klan 1925: Erste Tagung des Ku-Klux-Klan
Bayerischer König für Griechenland 1832: Bayerischer König für Griechenland Erfindung des Heißluftballons 1709: Erfindung des Heißluftballons
Schlacht von Roncesvalles 778: Schlacht von Roncesvalles
8.8.1832: Bayerischer König für Griechenland
Der Wittelsbacher Prinz Otto (1815-1867), Sohn des bayerischen Königs Ludwig I., wurde nach Billigung der Entscheidung der alliierten Schutzmächte von der griechischen Nationalversammlung zum griechischen König Otto I. ernannt. Ob seiner Jugend - 17 Jahre - lenkte ein bayerischer Regentschaftsrat die politische Umgestaltung des Landes. Die Regenten verweigerten den Griechen eine Verfassung, verlangten hohe Steuern und versuchten, eine zentralistische Verwaltung aufzubauen. 1843 kam es zu einer blutigen Erhebung, die Otto zwang, eine Verfassung zu gewähren. 1862 erhob sich ein Teil der griechischen Armee und Otto wurde von der Nationalversammlung abgesetzt.
lcweb2.loc.gov/cgi-bin/query/r?frd/cstdy...
Die "Library of Congress County Studies" über Otto I. frühe Jahre als König von Griechenland.
(Englisch)
8.8.1709: Erfindung des Heißluftballons
Der brasilianische Jesuitenpater Bartholomeu Lourenco de Gusmao führte dem portugiesischen König in Lissabon das erste flugfähige Modell eines Heißluftballons vor. Der Ballon hob zwar vom Boden ab, verfing sich jedoch in einem Vorhang und setzte diesen und das umstehende Mobiliar in Brand. So endete die wissenschaftliche Demonstration zwar mit einem Desaster - dennoch war der Grundstein zum Fliegen mit einem Gas, das leichter als Luft ist, gelegt. Der erste wirklich einsetzbare, bemannte Heißluftballon wurde 1783 von den Brüdern Montgolfier entwickelt, die so genannte "Montgolfière". Bald darauf wurde die Heißluft durch Wasserstoff und im 19. Jahrhundert durch das preisgünstigere Steinkohlegas ersetzt.
en.wikipedia.org/wiki/Bartolomeu_de_Gusm...
Ein Eintrag zu Bartholomeu de Gusmao und seiner Erfindung auf den Seiten von "Wikipedia".
(Englisch)
8.8.778: Schlacht von Roncesvalles
Der bretonische Markgraf Roland fiel in der Schlacht von Roncesvalles in Nordspanien. Roland, von Karl dem Großen zu Hilfe gerufen, befand sich auf dem Rückzug von der erfolglosen Offensive gegen das islamische Emirat von Cordoba. Während Karls Haupt-Streitmacht bereits den Pyrenäenkamm überquert hatte und im Valcarlos marschierte, wurde die Nachhut seines Heeres bei Roncesvalles von einem Bergstamm, den christlich getauften Vasconen (den heutigen Basken) überfallen und vernichtet. Dies ist Karls erste und einzige Niederlage. Rolands heldenhafter Kampf und sein Tod werden zum Mittelpunkt des mittelhochdeutschen Rolandsliedes.
de.wikipedia.org/wiki/Rolandslied...
Ein Eintrag zum Rolandslied auf den Seiten von "Wikipedia".
1 |2
Zitat des Tages
    
Zitat des Tages
Der Chic eines Badeanzuges besteht darin, dass er wie ein Sonnenbrand sitzt.
  > Esther Williams
> RSS Feed
  > Hilfe
Welcher Mitbegründer der Quantentheorie erhielt 1933 den Physik-Nobelpreis?
  Niels Bohr
  Paul Dirac
  Werner Heisenberg
  Newsletter abonnieren
  Versenden Sie virtuelle Grüße