Kalenderblatt dw.com
Allende Präsident von Chile 1970: Allende Präsident von Chile 1968: "Hair" in Deutschland
Wunder nach Grubenunglück 1963: Wunder nach Grubenunglück Einweihung der Freiheitsglocke 1950: Einweihung der Freiheitsglocke
Österreichischer Ex-Kaiser verhaftet 1918: Österreichischer Ex-Kaiser verhaftet Preußische Wahlrechtsreform 1918: Preußische Wahlrechtsreform
Franzosen in Berlin 1806: Franzosen in Berlin Dritte Teilung Polens 1795: Dritte Teilung Polens
Simonie abgeschafft 1046: Simonie abgeschafft
24.10.1046: Simonie abgeschafft
Ein Beschluss der Synode von Pavia untersagte den käuflichen Erwerb von Kirchenämtern. Die Synode hielt König Heinrich III. mit lombardischen, burgundischen und deutschen Bischöfen ab. Bis dahin war es Praxis unter den Landesherren, die Bistümer dem zu geben, der die größte Summe dafür zahlen wollte. Heinrich III. ließ drei konkurrierende römische Bischöfe absetzen und hob Bischof Suitger von Bamberg als Klemens II. auf den Papststuhl. Am 25. Dezember 1046 ließ er sich von Klemens II. zum Kaiser krönen. Dieser Akt bildete den Auftakt einer massiven inneren Reformbewegung der Kirche, welche die gesamte mittelalterliche Welt in den folgenden Jahrzehnten verändern sollte.
www.stjosef.at/morallexikon/simonie.htm...
Das "Lexikon der christlichen Moral" zum Thema "Simonie".
1 |2 |3
Zitat des Tages
    
Zitat des Tages
Das Urteil der Menschen mache dich immer nachdenklich, aber niemals verzagt.
  > August Graf von Platen
> RSS Feed
  > Hilfe
Was bedeutet der Begriff "Simonie"?
  Kauf geistlicher Ämter
  Priesterehe
  Ablasserteilung
  Newsletter abonnieren
  Versenden Sie virtuelle Grüße