Kalenderblatt dw.com
Geiselbefreiung in Marseille 1994: Geiselbefreiung in Marseille Rallye Paris-Dakar 1978: Rallye Paris-Dakar
Boxlegende Ali 1971: Boxlegende Ali 1944: "Die Glasmenagerie"
1943: "Scharnhorst" sank im Eismeer Nazitionalsozialisten vertrieben Bauhaus 1924: Nazitionalsozialisten vertrieben Bauhaus
Erster schwarzer Boxchampion 1908: Erster schwarzer Boxchampion Radium entdeckt 1898: Radium entdeckt
Dekabristenaufstand in Moskau 1825: Dekabristenaufstand in Moskau 1662: "Die Schule der Frauen" uraufgeführt
26.12.1825: Dekabristenaufstand in Moskau
Unter russischen Offizieren, die durch die Napoleonischen Kriege die Ideen und Ideale der Französischen Revolution kennen gelernt hatten, wuchs nach 1815 die Unzufriedenheit mit der politischen und sozialen Realität des Zarenreiches. Als es im Dezember 1825 nach dem Tod des Zaren Alexander I. zu Unstimmigkeiten in der Regelung der Thronfolge kam, forderte deshalb eine Gruppe von Offizieren und Soldaten die Abschaffung der Autokratie und die Ausrufung einer Verfassung. Der neue Zar Nikolaus I. reagierte auf diese Erhebung mit Gewalt. Er ließ die Demonstranten niederschießen und einige Anführer hinrichten. Überlebende "Dekabristen", wie die Aufständischen in Anlehnung an die russische Bezeichnung für den Monat Dezember fortan hießen, wurden nach Sibirien verbannt.
www.sptimes.com/Treasures/TC.2.3.16.html...
Eine Kurzbiografie von Nikolaus I.
(Englisch)
26.12.1662: "Die Schule der Frauen" uraufgeführt
Molières Komödie "Die Schule der Frauen" wurde in Paris uraufgeführt. Moliere erwarb sich am Ende der 50er Jahre des 17. Jahrhunderts mit den Aufführungen der von ihm gegründeten Theatergruppe die Gunst des jungen französischen Königs Ludwig XIV. Nach 1661 konnte Molière deshalb im "Palais Royal" aufführen. Er war nicht nur Stückeschreiber, sondern auch Regisseur und Darsteller der Hauptrollen in seinen Stücken. Während dieser Pariser Zeit schrieb Molière auch die Komödie "Die Schule der Frauen". Das Stück besteht aus fünf Akten und spricht sich für eine liberale Erziehung der Frauen aus. Obwohl das Thema im 17. Jahrhundert auf heftige Kritik stieß, wurde seine komödiantische Bearbeitung mit großer Begeisterung aufgenommen.
www.swarthmore.edu/Humanities/clicnet/li...
Eine Online-Ausgabe von Molières "L´Ecole des femmes".
(Französisch)
www.theater-schauspiel-oper.de/autoreni....
Biografie von Jean-Baptiste Poquelin, alias Molière.
1 |2 |3
Zitat des Tages
    
Zitat des Tages
Die Liebe ist nichts anderes als ein Boogie-Woogie der Hormone.
  > Henry Miller
> RSS Feed
  > Hilfe
Wer entdeckte das Element Radium?
  Antoine Henri Becquerel.
  Marie und Pierre Curie
  Fritz Haber