Kalenderblatt dw.com
Carl Bildt 1949: Carl Bildt Jürgen W. Möllemann 1945: Jürgen W. Möllemann
Jacques Derrida 1930: Jacques Derrida Robert Bruce Merrifield 1921: Robert Bruce Merrifield
Iris Murdoch 1919: Iris Murdoch Walter Benjamin 1892: Walter Benjamin
Vilfredo Pareto 1848: Vilfredo Pareto
15.7.1919: Iris Murdoch (†8.2.1999)
Britische Schriftstellerin. Nach einem Studium in Oxford veröffentlichte sie 1953 eine Abhandlung über Sartre. In den folgenden Jahren schrieb sie ihre ersten Romane, die sich durch eine Mischung aus philosophischen und komischen Elementen auszeichnen. Zwischen 1994 und ihrem letzten Werk im Jahr 1995 verfasste Murdoch zahlreiche weitere Werke, in denen das Leben des Bürgertums im Zwanzigsten Jahrhundert behandelt wird. Neben Romanen veröffentlichte sie auch Theaterstücke, Kurzgeschichten sowie literaturkritische Aufsätze. Zu ihren bekanntesten Büchern zählen "Unter dem Netz" (1954) und "Das Meer, das Meer" (1978).
www.usfca.edu/fac-staff/southerr/murdoch...
Würdigung Murdochs durch die Schriftstellerin Joyce Carol Oates.
(Englisch)
www.kirjasto.sci.fi/imurdoch.htm...
Ein Eintrag zu Leben und Werk von Iris Murdoch.
(Englisch)
Zitat des Tages
    
Zitat des Tages
Der Begriff des Fortschritts ist in der Idee der Katastrophe zu fundieren. Dass es 'so weiter' geht, ist die Katastrophe.
  > Walter Benjamin
> RSS Feed
  > Hilfe
Wie heißt die Hauptstadt von Gabun?
  Libreville
  Freetown
  Pleasantville