Kalenderblatt dw.com
Amelie Fried 1958: Amelie Fried Richard J. Roberts 1943: Richard J. Roberts
Franz Josef Strauß 1915: Franz Josef Strauß John Macleod 1876: John Macleod
Leopold Ullstein 1826: Leopold Ullstein Marie Joseph Motier Marquis de Lafayette 1757: Marie Joseph Motier Marquis de Lafayette
Moses Mendelssohn 1729: Moses Mendelssohn
6.9.1915: Franz Josef Strauß (†3.10.1988)
Deutscher Politiker. Strauß war 1945 maßgeblich an der Gründung der Christlich-Sozialen Union in Bayern beteiligt und war von 1961 bis zu seinem Tod CSU-Parteichef. Ab 1949 Abgeordneter des Bundestags, war er im Kabinett Adenauer Minister für Sonderaufgaben, später für Atomfragen und von 1956 bis 1962 Verteidigungsminister. 1962 musste Strauß wegen seiner Verwicklung in die "Spiegel-Affäre", in deren Verlauf gegen Mitarbeiter des Magazins wegen Landesverrats ermittelt wurde, zurücktreten. Von 1966 bis 1969 war er Finanzminister der Großen Koalition, ab 1978 Ministerpräsident in Bayern. Als Kanzlerkandidat der CDU/CSU unterlag er 1980 Helmut Schmidt. Aufsehen erregte der Politiker durch eine Chinareise 1975 und die Vermittlung eines Milliardenkredits an die DDR im Jahr 1983.
Zitat des Tages
    
Zitat des Tages
Es ist mir egal, wer unter mir Bundeskanzler wird.
  > Franz Josef Strauß
> RSS Feed
  > Hilfe
Mit welchem Schriftsteller war der Philosoph Moses Mendelssohn befreundet?
  Gotthold Ephraim Lessing
  Johann Wolfgang von Goethe
  Christoph Martin Wieland