Kalenderblatt dw.com
Bürgermeister Eastwood 1986: Bürgermeister Eastwood Picasso gestorben 1973: Picasso gestorben
Erstes deutsches U-Boot 1906: Erstes deutsches U-Boot Allianz Preußen-Italien 1866: Allianz Preußen-Italien
Russische Krim 1783: Russische Krim Pizarro geschlagen 1548: Pizarro geschlagen
Preußisches Herzogtum 1525: Preußisches Herzogtum Päpste gedoppelt 1378: Päpste gedoppelt
8.4.1973: Picasso gestorben
Mit Pablo Picasso verlor die Welt den bedeutendsten zeitgenössischen Künstler. Der Maler, Grafiker und Bildhauer verschied im südfranzösischen Mougins. Als Begründer des Kubismus ("Les Demoiselles d‘Avignon”, 1907, Museum of Modern Art New York) war der Spanier einer der Pioniere und bedeutendsten Vertreter der Malerei der Moderne des 20. Jahrhunderts. In 70 Jahren intensivsten Schaffens widmete er sich auch plastischen und grafischen Arbeiten. Die bekanntesten Werke des Künstlers waren "Guernica" und die als Symbol des Friedens bekannt gewordene Darstellung einer Taube.
www.graphikmuseum.de/...
Das Graphikmuseum Münster besitzt eine der umfangreichsten Sammlungen zum lithographischen Werk Pablo Picassos überhaupt.
www.picasso.fr/anglais/...
Eine ausführliche Seite zu und über Picasso.
(Englisch, Französisch, Spanisch)
Zitat des Tages
    
Zitat des Tages
Heute liest nur noch, wer es nicht lassen kann.
  > Christoph Hein
> RSS Feed
  > Hilfe
Wer schrieb "Die Ritter der Tafelrunde"?
  J.R.R. Tolkien
  Christoph Hein
  Heinrich Heine