Kalenderblatt dw.com
Chinesische Studenten im Hungerstreik 1989: Chinesische Studenten im Hungerstreik 1977: "La Pasionaria" zurück in Spanien
1965: "Spiegel"-Affäre beendet 1927: "Schwarzer Freitag" an deutschen Börsen
Marienerscheinung in Fátima 1917: Marienerscheinung in Fátima Ecuador unabhängig 1830: Ecuador unabhängig
Charité gegründet 1710: Charité gegründet
13.5.1917: Marienerscheinung in Fátima
Im portugiesischen Fátima hatten die Hirtenkinder Lúcia de Jesus, Jacinta und Francisco Marto unter einer Eiche an der Grotte von Iria ihre erste von sechs Marienerscheinungen. Die Madonna bat die Kinder, in den folgenden fünf Monaten an jedem 13. Tag zu dieser Stelle zu kommen. Bei der letzten Erscheinung am 13. Oktober waren 70.000 Gläubige Zeuge eines Wunders. Die Kinder erhielten von der Muttergottes Botschaften, die so genannten "drei Geheimnisse von Fátima". Die erste sagte den Zweiten Weltkrieg voraus, die zweite den russischen Kommunismus, und bei der dritten Botschaft handelt es sich nach Interpretation des Vatikans um die Vorhersage des Attentats auf Papst Johannes Paul II. am 13. Mai 1981. Im Heiligen Jahr 2000 wurden Jacinta und Francisco Marto selig gesprochen.
www.santuario-fatima.pt/portal/index.php...
Offizielle Homepage des Santuário de Fátima.
(Englisch, Portugiesisch)
www.vatican.va/roman_curia/congregations...
Aufzeichnungen der Fátima-Geheimnisse von Lúcia de Jesus mit Interpretation der Botschaften.
13.5.1830: Ecuador unabhängig
Auf einem Kongress in der Andenstadt Riobamba wurde die Unabhängigkeit Ecuadors ausgerufen. 1533/1534 war die nördlichste Inkaprovinz von spanischen Eroberern eingenommen worden. 1809 fand der erste Aufstand gegen die Kolonialherren statt, im Jahr 1822 ging die republikanische Armee des Generals Antonio José de Sucre als Sieger aus den Kämpfen hervor. Das Land wurde Bestandteil der großkolumbianischen Konföderation unter dem südamerikanischen Revolutionsführer Simón Bolívar. Bolívar dankte am 27. April 1830 als Präsident Großkolumbiens ab. Gründer und erster Präsident von Ecuador war General Juan José Flores (1800-1864), ein Held des Unabhängigkeitskrieges.
www.auswaertiges-amt.de/diplo/de/Laender...
Landeskundliche und historische Informationen über Ecuador auf den Seiten des Auswärtigen Amtes der Bundesrepublik Deutschland.
13.5.1710: Charité gegründet
König Friedrich I. von Preußen ließ in Berlin vor dem Spandauer Tor die Krankenanstalt Charité bauen. Ursprünglich als Quarantänestation für die in Berlin grassierende Pestepidemie geplant, wurde das Haus im Sinne seines Namens (zu deutsch "Nächstenliebe") als Armenhospital und Arbeitshaus für Bettler genutzt. 1726 wurde die Charité zu einer in Europa einzigartigen Ausbildungsstätte in der praktischen Medizin: Als klinische Lehranstalt ergänzte sie das theoretische medizinische Kollegium in Berlin. Bald nach Gründung der Berliner Universität 1810 wurde die Krankenanstalt in den universitären Lehrbetrieb einbezogen. Ende des 19. Jahrhunderts war sie das wissenschaftliche Zentrum der deutschen Medizin und brachte Wissenschaftler von Weltruf wie Rudolf Virchow oder Paul Ehrlich hervor.
www.charite.de/index/deutsch.html...
Offizielle Homepage der Charité mit historischem Überblick.
(Deutsch, Englisch)
www.onmeda.de/lexika/persoenlichkeiten/i...
Biografien von Persönlichkeiten der Medizin vom Psychiater Alfred Adler bis zum Chirurgen Rudolf Zenker.
1 |2
Zitat des Tages
    
Zitat des Tages
Flirt ist das Training mit dem Unrichtigen für den Richtigen.
  > Senta Berger
> RSS Feed
  > Hilfe
Wer verbirgt sich hinter dem Pseudonym "La Pasionaria"?
  Sophia Loren
  Dolores Ibárruri
  Giulietta Masina